Raus aus dem Klassenzimmer

Hinein in die Obstplantage

Wer wohnt denn da?

In unseren Obstplantagen gibt es viel mehr als "nur" Apfelbäume. überall sind blühende Wildblumenstreifen zwischen den Baumreihen, jede Menge Insektenhotels stehen den Wildbienen zur Verfügung und Vogelhäuser bieten Wohnraum für kleine und große Vögel, Steinhaufen bieten den Mauswieseln Platz. In den Bäumen, auf den Wiesen und unter der Erde wimmelt es nur so von Insekten und Kleinstlebewesen. Warum sind sie alle so wichtig dafür, dass wir im Herbst leckere Äpfel ernten können. An verschiedenen Stationen erforschen wir die Pflanzen und Tierwelt bei unseren Apfelbäumen.

Zeit: von Mai bis zu den Sommerferien            Dauer: 3 Stunden


Honigbiene, Wildbiene, Hummel und Co

Unersetzbar sind diese Tiere für unser Obst. Stellt euch vor, wir müssten die Apfelbäume selber bestäuben? Das werden wir mal ausprobieren. Wie funktioniert das denn überhaupt mit der Bestäubung. Wir tauchen ein in die kleine Apfelblüte, schauen uns die Nahrung der Bienen mal genauer an . Wir beobachten die Honigbienen an ihrem Bienenstock und schauen hinein in die Kinderzimmer der Wildbienen. Und dann haben wir noch ein großes Insektenhotel, dass noch mit Wohnraum gefüllt werden muss. Ein spannendes und sehr aktuves Projekt rund um unsere kleinen Helfer.

Zeit: Ende April/Anfang Mai - Ende Mai       Dauer: 2 - 3 Stunden, je nach Wunsch


Der Boden lebt

Ist Erde Dreck?  Erde fühlen, riechen, ( und schmecken für Mutige ), zerbröseln und zermatschen. Im Boden vorsichtig graben und schauen, welche Tiere unter der Erde leben.  Was genau ist der Boden auf dem wir immer stehen und gehen. Gibt es unterschiedliche Böden? Wozu brauchen unsere Apfelbäume und Pflanzen einen guten und richtigen Boden? Ein Projekt zum "auf dem Boden kriechen".

An verschiedenen Stationen lernen wir unterschiedliche Erden kennen, legen Pflanzenwurzeln und die Nahrungsaufnahme der Pflanzen kennen u.vieles mehr. Ein Super Projekt zum Thema Bodenkunde für Grundschulkinder.

Zeit: Mitte April - zu den Sommerferien     Dauer: 3 Stunden

 


Rund um den Apfel

Herbstzeit ist Erntezeit. Auf unserem Hof und in der Obstplantage riecht alles nach leckeren Äpfeln. Aber ist Apfel gleich Apfel? Da gibt es viele Unterschiede im Aussehen, im Geschmack... Wir starten mit einer leckeren Apfelprobe. In der Obstplantage schauen wir, welche Apfelsorten erntereif sind und wie der Obstbauer das vor dem Pflücken testet. Die richtige Pflücktechnik ist wichtig für die Blüte im nächsten Jahr. Warum - das können wir ganz leicht erkennen. Nach der Ernte sammeln wir Fallobst auf und schauen uns an, wohin die Äpfel bei uns nach der Ernte gelagert werden. Und dann muss nochmal so richtig gearbeitet werden. Aus dem Fallobst pressen wir uns leckeren Apfelsaft.

Zeit: Anfang September bis Mitte Oktober           Dauer: 3 Stunden