Ein Ausflug zum Obsthof

Natur erleben mit allen Sinnen

Egal ob mit der ganzen Gruppe oder nur mit den Vorschulkindern. Ein Besuch auf einem echten Bauernhof ist immer ein tolles Erlebnis.

Elke Inden-Krämer weiß als Erzieherin wie Sie richtiges Fachwissen in ein sinnliches Erlebnis für die 3 - 6 Jahrigen umwandeln muss. Dass gerade die 5 - 6 jährigen Kinder wunderbar neugierig auf die Welt sind, gibt ihr Anreiz, immer wieder neue Spiele und kleine Aufgaben zu entwickeln, die diese Neugier anspricht.

Gerne können Sie auch einen Eltern-Kind Ausflug oder Oma-Opa Ausflug mit den Kindern zu uns machen. Für beide Altersgruppen wird dieser Ausflug ein besonderes Erlebnis.


Wer wohnt denn da?

Im Frühjar und Sommer wimmelt es in unseren Obstplantagen nur so von kleinen Tieren. Mit dem Kecher durch die Blumenwiese streifen, mit dem Klopftrichter vorsichtig die Tiere aus dem Baum rausklopfen, in der Erde nach verborgenen Bewohnern buddeln, ein duftendes Wiesenparfüm aus dem Wildkräuterstreifen machen,  oder mucksmäusschenstill den Honigbienen bei der Arbeit zuschauen sind nur einige Dinge, die wir an einem Vormittag gemeinsam erleben wollen.

Zeit: von Mai bis zu den Sommerferien            Dauer: 3 Stunden                Alter: von 3 - 6 Jahre


Honigbiene, Wildbiene, Hummel und Co

Sammelt eine Biene Honig? Können Wildbienen auch stechen? Dass eine Hummel fliegen kann ist ein großes Wunder! Schwere Fragen - einfache Antworten. Wir besuchen einen echten Honigbienenstock, öffnen die Tür zu einem Wildbienen-Kinderzimmer, bringen Blütenpollen von Baum zu Baum wie die fleißigen Bienen und machen viele Spiele, die uns das Leben der Tiere nahe bringen.

Zeit: Ende April/Anfang Mai - Ende Mai       Dauer: 2 - 3 Stunden, je nach Wunsch                       Alter: ab 5 Jahre


Regenwurm und Co

  Erde fühlen, riechen, ( und schmecken für Mutige ), zerbröseln und zermatschen. Im Boden vorsichtig graben und schauen, welche Tiere unter der Erde leben.  Was genau ist der Boden auf dem wir immer stehen und gehen. Gibt es unterschiedliche Böden? Wozu brauchen unsere Apfelbäume und Pflanzen einen guten und richtigen Boden? Ein Projekt zum "auf dem Boden kriechen".

An verschiedenen Stationen lernen wir unterschiedliche Erden kennen, legen Pflanzenwurzeln und die Nahrungsaufnahme der Pflanzen kennen u.vieles mehr. Ein Super Projekt zum Thema Bodenkunde für Grundschulkinder.

Zeit: Mitte April - zu den Sommerferien     Dauer: 3 Stunden

 


Rund um den Apfel

Herbstzeit ist Erntezeit. Auf unserem Hof und in der Obstplantage riecht alles nach leckeren Äpfeln. Aber ist Apfel gleich Apfel? Da gibt es viele Unterschiede im Aussehen, im Geschmack... Wir starten mit einer leckeren Apfelprobe. In der Obstplantage schauen wir, welche Apfelsorten erntereif sind und wie der Obstbauer das vor dem Pflücken testet. Die richtige Pflücktechnik ist wichtig für die Blüte im nächsten Jahr. Warum - das können wir ganz leicht erkennen. Nach der Ernte sammeln wir Fallobst auf und schauen uns an, wohin die Äpfel bei uns nach der Ernte gelagert werden. Und dann muss nochmal so richtig gearbeitet werden. Aus dem Fallobst pressen wir uns leckeren Apfelsaft.

Zeit: Anfang September bis Mitte Oktober           Dauer: 3 Stunden      Alter: ab 4 Jahre